§ 11 Wahl des geschäftsführenden Vorstandes

Der geschäftsführende Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Er bleibt bis zur Neu- bzw. Wiederwahl des nachfolgenden Vorstandes im Amt. Vorstandsmitglieder können nur ordentliche Mitglieder des Vereins werden. Der geschäftsführende Vorstand hat das Recht, beratende Vereinsmitglieder in den Vorstand zu berufen.

Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, so bestimmt der geschäftsführende Vorstand durch Beschluss durch einfache Mehrheit ein kommissarisches Mitglied bis zur nächsten Mitgliederversammlung.

Die Amtszeit eines während einer laufenden Wahlperiode gewählten oder bestimmten Vorstandsmitgliedes endet mit Beendigung der Amtszeit der turnusmäßig gewählten Vorstandsmitglieder.

Copyright © 2018 Bundesdirektorenkonferenz (BDK). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com