Ausgewählte Publikationen der Mitglieder des Suchtausschusses

Dr. Ulrich Kemper

  • Kemper U. Die Entwicklung des Begriffes "Co-Abhängigkeit" in Konturen 28. Jahrgang 1/2007 8-11
  • Kemper U. Der Suchtbegriff - Versuch einer Annäherung. In Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. (Hrsg.) Jahrbuch Sucht 2008, S.210-226
  • Kemper U. Zusammenarbeit zwischen qualifiziertem Drogenentzug und niederschwelligen Hilfen. Tagungsdokumentation der Fachtagung "Drogenhilfe - was tun?! Kooperation in Zeiten wachsender Konkurrenz und zunehmender Kommunalisierung; 29.10.2008; Druckerei LVR Köln, März 2009
  • Driessen M, Schulte S, Luedecke C, Schaefer I, Sutmann F, Ohlmeier M, Kemper U, Koesters G, Chodzinski C, Schneider U, Broese T, Dette C, Havemann-Reinicke U; TRAUMAB-Study Group. Trauma and PTSD in patients with alcohol, drug, or dual dependence: a multi-center study. Alcohol Clin Exp Res. 2008 Mar;32(3):481-8.

Dr. Thomas Kuhlmann

  • Kuhlmann T. "Die qualifizierte Akutbehandlung alkoholkranker Menschen - Ein Element in der psychiatrischen stationären Krankenbehandlung". In Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Abt. Krankenhäuser und Psychiatrie, Abt. Gesundheitswesen: Tagungsband 13. März 2000, Münster: LWL, 2001, S. 37-40
  • Kuhlmann T. Schnittstellen bei illegalen Drogen: Qualifizierter Entzug und medizinische Rehabilitation Drogenabhängiger aus einer Hand; Aktion Psychisch Kranke 2009
  • Kuhlmann T. "Guidelines for opioid related disorders - realization in every day practice of care: about chances and roadblocks"; Pompidou Group Conference "Guidlines and recommendations in drug treatment", Nicosia, Zypern, 11.-13. Mai 2009
  • Kuhlmann T. Integrative treatment for drug addicts with and without dual diagnosis/Motivational Interviewing and integrative treatment: About the therapeutical attitude, the importance of integrating patients and staff and working out compromises; 2nd Pan-Hellenic Thematic Congress of Psychiatry "Drug Abuse, Comorbidity, Prevention and Therapy"; Thessaloniki, Griechenland; 5.-7. März 2010
  • Kuhlmann T. "Erfahrungen und Fragen aus der klinischen Praxis"; Tagungsdokumentation der Fachtagung "Drogenhilfe - was tun?! Kooperation in Zeiten wachsender Konkurrenz und zunehmender Kommunalisierung; 29.10.2008; Druckerei LVR Köln, März 2009

Prof. Dr. Gerhard Längle

  • Längle G. Das Konzept kommunaler Suchthilfenetzwerke in Südwürttemberg. Sucht 2009, 55 (1): 52
  • Längle G. Neue Modelle der Vernetzung - "GPZ, SHN, MVZ, APD, IV !?" In Aktion Psychisch Kranke, Schmidt-Zadel R, Kunze H (Hrsg.) Kooperation und Verantwortung in der Gemeindepsychiatrie. Psychiatrie-Verlag, Bonn 2009, S. 205-212
  • Längle G. Suchthilfenetze in Baden-Württemberg. In Aktion Psychisch Kranke et al. (Hrsg.) Die Zukunft der Suchthilfe in Deutschland - von der Person zur integrierten Hilfe im regionalen Verbund. Psychiatrie-Verlag, Bonn 2009, S.292-295
  • Längle G, Röhm A, Kuhlmann T, Günthner A. Von der Utopie zur Realität: vernetzte Suchtkrankenversorgung in der Region. Sucht 2009, 55 (1): 52
  • Längle G, Röhm A, Böhm-Sturm E. Schnittstelle Hausärzte: Wie binden wir die Niedergelassenen in das Suchthilfenetzwerk ein? In Aktion Psychisch Kranke et al. (Hrsg.) Die Zukunft der Suchthilfe in Deutschland - von der Person zur integrierten Hilfe im regionalen Verbund. Psychiatrie-Verlag, Bonn 2009, S.132-138
  • Längle G. Die Rolle der Allgemeinmedizin im Suchthilfenetzwerk. Was brauchen Niedergelassene und die Klinik? Nervenarzt 2008; Suppl.4: 524-525
  • Längle G. Die Bedeutung von Suchthilfenetzwerken in der Behandlung Abhängigkeitskranker. Nervenarzt 2008; Suppl.4: 539-540
  • Längle G. Sozialpsychiatrisches Denken - ein Exportschlager? Entwicklungen der Suchtkrankenversorgung von der Psychiatrieenquete bis heute. Perspektive Rehabilitation BAG RPK 2008; Nürnberg, 14-24
  • Längle G, Röhm A. Suchtkrankenhilfe sozialpsychiatrisch organisiert: Die Umsetzung des Baden-württembergischen Landeskonzeptes "Kommunale Suchthilfenetzwerke" im Modell-Landkreis Reutlingen. Psychosoziale Umschau 2008; 23/3: 6-10

Dr. med. Thomas Reinert

  • Reinert, T. Suchtbehandlung ist Psychotherapie. In Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V., Wessel B und Koch A (Hrsg.) Suchtkrankheit mehrdimensional. Neuland-Verlag, Geesthacht 2010, S.53-66

PD Dr. med. Gerhard Reymann

  • Reymann G, Musalek M, Pack H. Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen (ICD-10:F10-F19). In Kasper S und Volz HP (Hrsg.) Psychiatrie und Psychotherapie compact (2. Auf.). Thieme, Stuttgart 2008
  • Reymann, G. Leserbrief: J. Körkel: Motivational Interviewing: Ethische Betrachtungen. Suchttherapie 2009, 10: 37
  • Reymann, G. Substanzbezogene Abhängigkeitsentwicklungen. In Janssen PL, Joraschky P und Tress W (Hrsg.) Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Deutscher Ärzteverlag, 2009, S. 443-456

PD Dr. Norbert Wodarz

  • Wodarz N, Kuchlmaier K, Kliegel P, Penth M, König S, Johann M. Binge drinking bei 14- bis 16-Jährigen - Ausmaß und Risikofaktoren. Nervenheilkunde 2008 27 Suppl 1: 32-33. [IF 0.437
  • Wodarz N, Laufkötter R, Johann M. ADHS und Alkoholabhängigkeit. In: Retz/Freitag (Hrsg.): ADHS und Komorbidität im Kindes- und Erwachsenenalter - Grundlagen, Differentialdiagnose und Therapie. Kohlhammer-Verlag, Stuttgart (2008): 133 - 141
  • Wodarz N, Ridinger M. Pharmakologische Behandlungsansätze bei Suchterkrankungen. Neurotransmitter 2009 1: 51 - 55
  • Buechler C , Schäffler A, Johann M, Neumeier M, Köhl P, Weiss T, Wodarz N, Kiefer P, Hellerbrand C. Elevated adiponectin serum levels in patients with chronic alcohol abuse rapidly decline during alcohol withdrawal. Journal of Gastroenterology and Hepatology 2009, 24: 558-63 (IF: 2.051]
  • Buchner U, N. Wodarz. Pathologisches Glücksspielen - aktueller Stand des Wissens Psychotherapie, Psychosomatik und Medizinische Psychologie (in press) [IF: 0.9]
  • Gäbele E, Mühlbauer M, Paulo H, Johann M, Meltzer C, Leidl F, Wodarz N, Wiest R, Schölmerich J, Hellerbrand C. Analysis of a MCP-1 gene polymorphism in patients with spontaneous bacterial peritonitis. World Journal of Gastroenterology, 2009: 15(44):5558-62 [IF: 3.3]
  • Falk Kiefer*, Stephanie H. Witt*, Josef Frank, Anne Richter, Jens Treutlein, Tagrid Lemenager, Markus M. Nöthen, Sven Cichon, Anil Batra, Michael Berner, Norbert Wodarz, Ulrich Zimmermann, Rainer Spanagel, Klaus Wiedemann, Michael Smolka, Andreas Heinz, Marcella Rietschel*, Karl Mann*. Involvement of the atrial natriuretic peptide transcription factor GATA4 in alcohol dependence, relapse risk, and treatment response to acamprosate. Pharmacogenomics Journal, in press [IF: 5,44]
  • König S, Johann M, Penth M, Kuchlmaier K, Kliegel K, Lange K, N. Wodarz. Entwicklung des Konsums von Alkohol, Tabak und illegalen Drogen bei 14- bis 16-Jährigen 2002 und 2006. Nervenheilkunde 2008 27 Suppl 1: 24-25 [IF 0.437
  • Mann K, Wellek S, Krämer R, Smolka M, Bergtholdt D, Kirchner B, Schröder J, Ebert D, Berner M, Hagenbuch H, Kluge M, Richter B, Batra A, Deuschle M, Victor N, Mann K, Smolka M, Kiefer F, Gann H, Berner M, Schröder J, Pantel J, Batra A, Wodarz N, Johann M, Hagenbuch H, Richter B, Kluge M. Searching for responders to acamprosate and naltrexone in alcoholism treatment: rationale and design of the PREDICT study. Alcohol Clin Exp Res. 2009: 33(4):674-83. [IF: 3.326]
  • Preuss UW, Ridinger M, Rujescu D, Fehr C, Koller G, Wodarz N, Soyka M, Wong WM, Zill P No association of alcohol dependence with Homer 1 and 2 SNPs and haplotypes. Am.J.Med.Genet. B Neuropsychiat Gen (in press) [IF: 3,93]
  • Preuss U, Ridinger M, Rujescu D, Samochowiec J, Fehr C, Wurst F, Kolller G, Bondy B, Wodarz N, Debniak T, Grzywacz A, Soyka M, Zill P. Association of ADH4 genetic variants with alcohol dependence risk and related phenotypes: results from a larger multicenter association study. Addiction Biology (in press) [IF: 4,95]
  • Preuss UW, Johann M, Fehr C, Koller G, Wodarz N, Hesselbrock V, Wong WM, Soyka M. Personality Disorders in Alcohol-Dependent Individuals: Relationship with Alcohol Dependence Severity. Eur Addict Res. 2009 Jul 20;15(4):188-195.
  • Schumann G, Johann M, Frank J, Preuss U, Dahmen N, Laucht M, Rietschel M, Rujescu D, Lourdusamy A, Clarke T-K, Krause K, Dyer A, Depner M, Wellek S, Treutlein J, Szegedi A, Giegling I, Cichon S, Blomeyer D, Heinz A, Heath S, Lathrop M, Wodarz N, Soyka M, Spanagel R, Mann K. Systematic Analysis of Glutamatergic Neurotransmission Genes in Alcohol Dependence and Adolescent Risky Drinking Behavior. Arch Gen Psychiatry 2008;65 826-838 [IF 16.1]
  • Ridinger M, Koenig S, Lange K, Wodarz N. Bindungsstile und Alkoholabhängigkeit: Einfluss unsicherer Bindungsstile auf Phänotypen der Alkoholabhängigkeit unter Berücksichtigung eines ADHS. Nervenarzt, 2009: 80(7):827-32. [IF 0.8]
  • Soyka M, Koller G, Schmidt P, Lesch OM, Leweke M, Fehr C, Gann H, Mann KF; Fleischhacker W, Ansoms G, De Nayer P, Van Dorpe W, Batel P, Danel P, Paille F, Peyron M, Reocreux Y, Vabret N, Böning J, Bonnet U, Heuser I, Kurz M, Löhnert G, Richter G, Schäfer M, Schmidt L, Von Keyserlingk H, Wodarz N, Daeppen JB, Gache JP. Cannabinoid receptor 1 blocker rimonabant (SR 141716) for treatment of alcohol dependence: results from a placebo-controlled, double-blind trial. J Clin Psychopharmacol. 2008 28(3):317-24. [IF 4.528]
  • Treutlein J, Cichon S, Ridinger M, Wodarz N, Soyka M, Zill P, Maier W, Moessner R, Gaebel W, Dahmen N, Fehr C, Scherbaum N, Steffens M, Ludwig KU, Frank J, Wichmann HE, Schreiber S, Dragano N, Sommer W, Leonardi-Essmann F, Lourdusamy A, Gebicke-Haerter P, Wienker TF, Sullivan PF, Nöthen MM, Kiefer F, Spanagel R, Mann K, Rietschel M. Genome-wide association study of alcohol dependence. Arch Gen Psychiatry 2009;66(7):773-784 [IF 16.1]
Copyright © 2017 Bundesdirektorenkonferenz (BDK). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com