Mit großer Betroffenheit haben wir die Nachricht vom plötzlichen Tod von Frau Gudrun Schliebener erhalten. Als Vorsitzende des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. hat sie sich über Jahrzehnte unermüdlich für die Sorgen und Ängste, aber auch für die Interessen der Angehörigen von psychisch kranken Menschen eingesetzt und damit wegweisend zu positiven Veränderungen in der Psychiatrie beigetragen. Mit viel Einsatz und hohem persönlichen Engagement hat sie die trialogische Arbeit vorangebracht. Noch im letzten Jahr hat Frau Schliebener erfolgreich eine Petition im Bundestag eingereicht mit dem Ziel, den Gesetzgeber zu Maßnahmen für ausreichend Personal und genügend Zeit für eine gute Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen zu bewegen. Gudrun Schliebener war eine Bereicherung für jede Arbeitsgruppe und eine Inspiration bei allen Tagungen und Sitzungen, an denen sie teilgenommen hat. Bei unserer kommenden BDK-Frühjahrstagung in Emmendingen wollte sie sich zum Thema Gewalt in und außerhalb der Psychiatrie einbringen.

Die BDK verliert mit Gudrun Schliebener eine wichtige Mitstreiterin. Unser tiefempfundendes Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme gelten ihrer Familie.

Der Vorstand der Bundesdirektorenkonferenz e.V.

Copyright © 2020 Bundesdirektorenkonferenz (BDK). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com