Aktuelles



Liebe BDK-Mitglieder,

ab dem 25. Mai 2018 wird das Datenschutzrecht innerhalb der EU vereinheitlicht und die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt in Kraft.
Damit ändert sich für Sie und uns im Grunde wenig: Wir tragen auch weiterhin dafür Sorge, dass alle Daten, sie Sie im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft an uns übermittelt haben, ausschließlich zweckgebunden und satzungsgemäß genutzt werden.
Im Mittelpunkt steht für uns, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, damit sich Ihre Mitgliedschaft für Sie lohnt. Die wichtigsten Punkte haben wir zur besseren Übersicht in folgendem Dokument zusammengestellt:

Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserem Newsletter basiert auf unserem „berechtigten Interesse“, Ihnen zusätzliche Informationen zu unseren Dienstleitern zur Verfügung zu stellen (gemäß den in Art. 6, Abs. 1, Satz 1, Buchst. F, Abs. 4 der DSGVO enthaltenen Bestimmungen).

Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen und verarbeiten, finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Bei allen Fragen, die den Umgang mit Ihren Patientendaten betreffen, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Berufsverband.

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da.

4. Nationales Forum für Entgeltsysteme in Psychiatrie und Psychosomatik: Am 15. und 16.Oktober 2018 im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin

Veränderungsvorschläge der BDK AK Sucht in rot

Entwurf – Stand: 21.11.2016

1. Präambel

Ziel dieser Rahmenempfehlungen ist die Verbesserung des Zugangs nach qualifiziertem Entzug in die medizinische Rehabilitation Abhängigkeitskranker...

Download: 2016-11-21-stn-empfehlungen-verfahren-qualifizierter-entzug-suchtrehabilitation-ak-sucht.pdf (101.34 KB) 

Copyright © 2018 Bundesdirektorenkonferenz (BDK). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com